2x12 Comic-Wochenende am 17.-18. September 2016

Wir möchten in Anlehnung an Scott McLouds 24-Stunden-Comic-Tag das erste 2x12-Stunden-Comic-Wochenende in Hamburg veranstalten. Das ist gesünder und für „alte-Zeichner-mit-Kindern“, „Zeichner-die-Stress-mit-Deadlines-haben“ oder „Zeichner-die-einfach-ihren-Schlaf-brauchen“ wesentlich geeigneter.

Wir finden Scott McLouds Erfindung der 24-Stunden-Comics genial, aber da die dazugehörigen Regeln nicht zu unseren Lebensumständen passen, stricken wir uns einfach ein neue – denn nur wegen unpassender Regeln keine Comic-Action zu veranstalten, ist auch verkehrt!

Ein weiteres Vorbild, das ins „2x12“ mit einfließt, ist das Erlanger Comic-Seminar von Paul Derouet, bei dem alle Teilnehmer dasselbe Thema bearbeiten. Denn durch den Vergleich werden dem Leser die Vielfalt von Geschichten zu einem Thema und die unterschiedlichen Stilmöglichkeiten von Comics vor Augen geführt.

Die Regeln des 2x12

giraffentoast

giraffentoast

Boing, Schepper, Peng! Der Name „giraffentoast“ klingt selbst schon wie eine Lautmalerei aus dem Comic. Kein Zufall, denn damit fing alles an; mit Asterix und Donald in der Kindheit und den Superhelden der Jugend. Aus der Leidenschaft wurde ein Beruf gemacht, als die giraffentoast-Gründer Holger, Jens und Philipp begannen, erste Taler mit dem VJing zu machen. Daraus gründeten sie vor über 15 Jahren ein eigenes Designbüro: giraffentoast! Schließlich bewegen sich sich die Teams heute in Hamburg und Berlin zwischen Werbung, Design und Kunst, zwischen Grafik, interaktivem Design und Motion Graphics – und bleiben sich so ihren Wurzeln aus Story, Farbe und nicht zuletzt Boing, Schepper, Peng treu. Wir freuen uns zusammen mit illustrie das erste Hamburger 2x12h Comic Wochenende ausrichten zu dürfen.

Timo Müller-Wegner

Timo Müller-Wegner

Timo Müller-Wegner zeichnet seit frühester Kindheit und arbeitete zunächst als Kaufmann im Einzelhandel, bevor er Grafikdesign und Zeichentrick-Animation studierte. Seit 2001 liegt sein Tätigkeitsschwerpunkt auf Schulbuch-, Layout-, und Storyboard-Illustration, sowie auf Animation für TV-Produktionen und Games.

Stew Wegner

Stew Wegner

Stefanie (Stew) Wegner verdiente bereits ihr Taschengeld mit Zeichnen und studierte nach dem Abitur Kommunikationsdesign. Seit 1998 arbeitet sie als freie Illustratorin mit dem Schwerpunkt Kindermedien für Agenturen, Firmen und Verlage im In- und Ausland. Ihre bekanntesten Figuren sind „Die drei Fragezeichen Kids“, die sie während ihres Studiums entwickelte. Zusätzlich zu ihrer Arbeit als Illustratorin und Designerin schreibt sie Geschichten für Comics und Kinderbücher.

Bernhard Speh

Bernhard Speh

Bernhard Speh studierte Kommunikations-Design an der FH Wiesbaden. Heute lebt er in Hamburg und arbeitet als freischaffender Illustrator und Comiczeichner. Für das Kinder-Magazin GEOlino zeichnet er monatlich einen vierseitigen Rätsel-Comic.

Aike Arndt

Aike Arndt

Aike Arndt, 1980 geboren in Neuss, Designstudium an der Fachhochschule Münster mit Schwerpunkt Illustration, 2007 Diplom, seitdem freier Illustrator und Animator, mittlerweile in Berlin.

Jan Bintakies

Jan Bintakies

Jan Bintakies wurde 1977 in Frankfurt am Main geboren, studierte Kommunikationsdesign in Hannover und arbeitet dort seitdem als Illustrator. Er arbeitet für Schul- und Kinderbuchverlage, zeichnet Römer, Tiere und Sagengestalten.

Piers Goffart

Piers Goffart

Ich arbeite als Illustrator und Comiczeichner in Hamburg. Meine Lieblingsmotive sind Monster, Dschungel und Dinos.

Martin Rathscheck

Martin Rathscheck

Hamburger Kommunikationsdesigner, Illustrator, Unterwegszeichner.

(Comic-)Veröffentlichungen: JAZAM! Vol. 2 - 10, Panik Elektro, Comicgate, diverse Ferkel & Golem Minicomics (im Eigenverlag), u.v.m.

Matthias Weinert

Matthias Weinert

Matthias Weinert wurde 1970 in Hamburg geboren, wo er auch heute noch zusammen mit seiner Frau, den beiden Söhnen und einem Hund lebt. Er studierte Kommunikationsdesign und arbeitet seit 1997 als freier Illustrator. Seit einigen Jahren schreibt er auch Kinderbücher.

P.S. Wer ebenfalls ein 2x12-Comic-Wochenende veranstalten möchte, verwendet gerne unsere Regeln – wir freuen uns im Sinne der Comicförderung über viele Nachahmer! Wem die Regeln zu lasch sind, kann sich natürlich auch an Scott McLoud halten:

https://de.wikipedia.org/wiki/24-Stunden-Comic
http://www.scottmccloud.com/4-inventions/24hr/
… oder am Comic-Seminar Erlangen teilnehmen:
http://comicseminar.de